Mittwoch, 18. Mai 2022
Notruf: 122

Schulung im Umspannwerk Brünning

Die Monatsübung am 3. Mai 2022 wurde dafür genutzt, das neue Umspannwerk der Energie OÖ in Brünning genauer unter die Lupe zu nehmen. Simon Gangl hatte die Organisation übernommen.

monatsuebung mai 2022 1 20220510 1179548159

Dieses schon seit Jahrzehnten umstrittene Projekt, speziell waren die Freileitungen und Hochspannungsmasten bekämpft worden, war nun fertiggestellt und bald betriebsbereit. Gangl hatte eine Besichtigung und Begehung des Werkes für beide Raaber Feuerwehren organisiert. Ein Vertreter der Energie AG begrüßte die Teilnehmer und führte durch die Anlage. Er erklärte die Funktionalität des Umspannwerkes und machte auf die besonderen Gefahren, auch in Bezug auf Störungen und im Einsatzfall für die Feuerwehren aufmerksam. Dem Umspannwerk wurden 2 110-KV-Leitungen zugeführt und liefert es Strom für Raab und die umliegenden Regionen.

monatsuebung mai 2022 2 20220510 1081106784

An der Betriebsführung ab 19.30 Uhr nahmen 28 Mann/Frau der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab und zirka 15 KameradInnen der FF Steinbruck-Bründl teil.

Drucken E-Mail

Technische Monatsübung am 05.04.2022

Am Dienstag den 05.04.2022 fand wieder eine Monatsübung der FFFFFreiwillige Feuerwehr-Raab statt, diesmal stand im Fokus das Stroma 100 kVa und eine technische Station zur Selbstsicherung und Rettung im schwierigen Geländen bzw. Höhen/Tiefen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Einsatz Ölspur

Nach längerer Auszeit folgte am 2. März 2022, um 8:38 Uhr eine Alarmierung der Feuerwehren. Grund war eine Ölspur, die sich von der Ortschaft Weipoltsham, durch Raab, bis nach Bründl hinzog.

oelspur 20220302 1 20220302 1713074657

Gemeinsam brachten die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab und FF Steinbruck-Bründl auf der rund 3 Kilometer langen Strecke Ölbindemittel auf, das anschließend abgekehrt werden musste. 

oelspur 20220302 2 20220302 1826125364

Als Verursacher wurde ein „Rückeanhänger“ (Holztransporter) ermittelt, bei dem ein Hydraulikschlauch schadhaft war.

11 Mann der FF Raab mit KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert und LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert standen rund 1½ Stunden im Einsatz; weiters FF Steinbruck-Bründl und Polizei.

Drucken E-Mail

Raaber Kellerfest 2022

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder