Mittwoch, 16. Juni 2021
Notruf: 122

Atemschutzleistungstest

Am 30.03.2021 wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Raab wieder der Atemschutzleistungstest, umgangssprachlich auch Finnentest genannt, durchgeführt.

Trotz der Coronapandemie müssen unsere Atemschutzträger immer für den Einsatz tauglich sein und somit wurde am 30.03.2021 der Atemschutzleistungstest unter Einhaltung der Covid - Hygienevorschriften durchgeführt.

 

 atemschutzleistungstest 5 20210401 1275806430

 

Auf 5 Stationen, welche allesamt innerhalb einer bestimmten Zeitvorgabe und direkt nacheinander zu absolvieren sind, mussten die Atemschutzträger ihre körperliche Fitness beweisen. Dabei galt es mit Wasser gefüllte Kanister zu schleppen, 90 Treppenstufen zu bewältigen, einen LKW-Reifen mit einem Steinhammer 3m weit zu schlagen, Hürden zu überwinden bzw. darunter durchzukriechen und zu guter Letzt noch als Geschicklichkeitsübung nach der Anstrengung einen C-Schlauch aufzurollen.

 

 atemschutzleistungstest 2 20210401 2008004076

 

Dies alles musste mit der kompletten Einsatzausrüstung eines Atemschutzträgers durchgeführt werden.  Natürlich wurde der gesamte Test durch einen der Feuerwehrsanitäter der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab medizinisch überwacht. Dabei wurde auch vor und nach dem Test einige Untersuchungen wie Blutdruckmessen, Pulsmessen etc. durchgeführt. 

Es nahmen 10 Kameraden bei dem Leistungstest teil und sind somit wieder  für den Einsatz fit und tauglich.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder