Dienstag, 15. Oktober 2019
Notruf: 122

Tagesausflug - Donau Wikinger

Der heurige Ausflug der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab stand unter dem Motto „Die Wikinger im Mühlviertler Granitland.“

Gut gelaunt, mit bester Stimmung und von der Morgensonne geblendet starteten wir Samstagfrüh Richtung Donau. Unser erster Zwischenstopp war das Schloss Neuhaus, dessen Anlage mächtig über der Donau thront.

 

 

k-DSCN1114

Am Tor angekommen erreichte uns ein Anruf des Schlossherrn, dass die Führung kurzfristig abgesagt wurde. Nach kurzem Raunen in der Menge ließen wir uns aber die Stimmung nicht vermiesen und erkundeten das Schloss auf eigene Faust. Wie Raubritter im 14. Jhdt. eroberten wir die Burg. Nach der Besichtigung feierten wir den erfolgreichen Raubzug in der Whiskybrennerei Staoninger in Obermühl.

k-DSCN1131

Dort erhielten wir einem Vortrag rund um die Herstellung von Whisky und Schnäpsen. Hungrig und vom Durst geplagt ging es anschließend weiter nach Exlau zum Wikingerbuffet. Dort angekommen war die Überraschung sehr groß, da bereits Raubritter aus Raab das Buffet plünderten. Die Marktmusikkapelle Raab hatte dasselbe Ausflugsziel ausgewählt. Diese hatten die Schifffahrt schon hinter sich und stärkten sich bereits am reichhaltigen Wikingerbuffet.

Als meine Männer und Frauen das sahen machten sie sich zum Kampf bereit den Musikern das Buffet abzujagen. Zum Glück entspannte der Wirt die Lage mit reichlich Nachschub.

Das Traumhafte Wetter verführte unsere Jugend sich in der Donau abzukühlen.

k-DSCN1157

Gestärkt und frohen Mutes empfing uns um 15:00 Uhr Kapitän „Lois“ an Bord. Ausgerüstet mit Wikingerhelm und Ruder ging die Fahrt Richtung Aschach los.

Unbenannt

Die Kameraden ruderten als wäre der „Schlossgeist“ von Neuhaus hinter ihnen her. Die „Wikinger – Bar“ wurde geplündert, um die Stimmung an Bord zum Glühen zubringen. Nach ca. 90 min. Rudern und Feiern kehrten wir wieder zur Anlegestelle zurück. Die letzte Etappe unseres Ausfluges führte uns nun nach Waldkirchen zum „Vier Viertel Blick“. Wo wir nach einer Stärkung und einem gemütlichem Ausklang die Heimfahrt wieder antraten.

 

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder