Donnerstag, 17. Oktober 2019
Notruf: 122

141. Jahresvollversammlung

Wie jedes Jahr am ersten Freitag im November fand auch heuer am 07.11. die Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Raab statt. Insgesamt war es die 141. Vollversammlung. Neben den 63 Kameraden und Kameradinnen der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab nahmen auch einige Ehrengäste an der Versammlung teil. Unter ihnen waren unter anderem der Bürgermeister der Marktgemeinde Raab, Dr. Josef Traunwieser und der Bezirksfeuerwehrkommandant des Bezirkes Schärding OBROBROberbrandrat; funktionsabhängiger Dienstgrad des Bezirksfeuerwehrkommandanten Alfred Deschberger.

 

jahresvollversammlung 12 20141112 1004102891


Wie jedes Jahr standen auch die Berichte des Schriftführers, des Kassiers, des Gerätewartes, des Jugendbetreuers und natürlich des Kommandanten auf dem Programm. Neben einigen speziellen Ereignissen aus den letzten 12 Monaten wurden auch einige interessante Statistiken vorgetragen. So erfuhren die Besucher, dass die Mitglieder der FF Raab insgesamt 18720 Stunden, das entspricht 780 Tagen, freiwillig im Dienst der FF Raab standen. Alleine für die 61 Einsätze, welche die FF Raab zu bewältigen hatte, wurden 1220 Stunden (50,8 Tage) geopfert. Für unser Kellerfest wurden insgesamt 5483 Stunden (228 Tage) gearbeitet. Die restliche Zeit verteilte sich und auf Übungen, Besprechungen, Kommandositzungen, Lehrgangsteilnahmen, Jugend und Kameradschaftspflege.


3 Kameraden der FF Raab wurden an diesem Abend außerdem für ihre langjährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr geehrt. Die Ehrenurkunde für 40-jährige Mitgliedschaft erhielt OLM Franz Schmied. Und die besondere Ehre, die Urkunde für 60-jährige Mitgliedschaft zu erhalten, wurde E-AWAWAmtswalter; funktionsabhängiger Dienstgrad eines Gerätewarts, Kassiers oder Schriftführers bei der Feuerwehr Karl Mühlböck und E-HBMHBMHauptbrandmeister; funktionsabhängiger Dienstgrad eines Gruppenkommandanten oder Jugendbetreuers bei der Feuerwehr Hans Häusler zu teil. Leider konnte zweitgenannter aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen.


Wie üblich wurden natürlich auch die Beförderungen jener Kameraden vorgenommen, welche sich in der vergangenen Zeit diese durch absolvierte Kurse und vorbildhaftes Engagement verdient hatten:
Andres Jan: Vom Jungfeuerwehrmann zum Feuerwehrmann
Mayer Johannes: Vom Jungfeuerwehrmann zum Feuerwehrmann
Bangerl

Patrick: Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann
Handschuhmacher Markus: Vom Löschmeister zum Oberlöschmeister
Hochhäusl Karin: Vom Löschmeister zum Oberlöschmeister
Antoniuk Roland: Vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister

weitere Bilder

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder