Montag, 21. Oktober 2019
Notruf: 122

Türöffnung - Medizinischer Notfall in Wohnung.

Am Vormittag des 14. Dezembers 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Raab und ST Bründl von der Landesfeuerwehrzentrale  zu einer Türöffnung alarmiert.

k DSC 0002

Eine Einsatzmannschaft rückte umgehend Richtung Einsatzort aus.  Ein Rettungswagen des Roten Kreuzes war bereits vor Ort als die freiwilligen Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle ankamen.

Da hinter der verschlossenen Wohnungstüre ein medizinischer Notfall vermutet wurde, öffnete die Feuerwehr die Wohnungstüre. Die in der Wohnung vorgefundene Patientin wurde von den Sanitätern und dem Hausarzt betreut und anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab: 10 Mann , KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert , LFBA2 sowie  FF ST Bründl , Polizei, Arzt,  Rettung.

Bilder

 

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder