Donnerstag, 17. Oktober 2019
Notruf: 122

Ölspur quer durchs Ortsgebiet Raab

Die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab wurde am Dienstag, 25.08.2015 07:53 Uhr telefonisch zu einen Öl-Einsatz gerufen.

 

k DSC 0088

Da sich die Ölspur über eine längere Strecke (von Hirschdobl, Hauptstraße, Schulstraße, Moarhof bis ins Gewerbegebiet) zog, wurde vom Einsatzleiter HBIHBIHauptbrandinspektor; funktionsabhängiger Dienstgrad des Feuerwehrkommandanten in einer einzügigen Feuerwehr bzw. des stellvertretenden Kommandanten in einer mehrzügigen Feuerwehr. Raab ist eine einzügige Feuerwehr Lang die FF ST. Bründl nachalarmiert. Es wurde sofort begonnen das ausgeflossene Dieselöl mittels Ölbindemittel zu binden. Weiteres wurde Polizei, Straßenmeisterei Raab, und Gemeinde verständigt.

Im Einsatz:

FF Raab 8 Mann, KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert, LFBA2,

FF St. Bründl 6 Mann KDO, KLFKLFKleinlöschfahrzeug; Im Gemeindgebiet Raab ist bei der FF Steinbruck Bründl ist ein KLF stationiert,

Polizei, Straßenmeisterei, Gemeinde.

Um 09:20 Uhr konnten die Kameraden wieder zu ihren Arbeitsplätzen zurückkehren!

Bilder

 

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder