Donnerstag, 17. Oktober 2019
Notruf: 122

Farbenfroher technischer Einsatz

Während sich beim indischen Holi-Fest die Menschen absichtlich mit Farbe bewerfen, dürfte am 15.09.2017 kurz vor Mittag in Raab eher ein unglücklicher Unfall dazu geführt haben, dass die Marktstraße auf einer Länge von ca.50 Metern tiefrot eingefärbt war. Offensichtlich war an der Kreuzung Marktstraße / Schlossgasse ein Behälter mit Farbe auf der Straße fallengelassen worden und dabei zerborsten. Die durchfahrenden Fahrzeuge verteilten dann die Farbe zu einem gleichmäßigen roten Farbteppich. Kurz nach der Alarmierung um 11:17 Uhr rückte das KDOF zum Einsatzort aus. Das TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert mit Mannschaft folgte wenige Minuten später.

strassen verschmutzung 15 20170915 1738804692

Am Einsatzort angelangt, wurde der Behälter der Farbe sicher gestellt und das zugehörige Sicherheitsdatenblatt recherchiert. Da auf diesem empfohlen war die Farbe mit Sand, Pulver oder ähnlichem zu binden, wurde Ölbindemittel eingesetzt. Nachdem die gebundene Farbe mit Besen abgekehrt und zur Abholung durch die Straßenmeisterein in einem Behälter bereitgestellt wurde, wurde mit der Straßenreinigungsanlage die Straße gesäubert. Mit den Hochdruckeinrichtungen der FFFFFreiwillige Feuerwehr Steinbruck Bründl und der FF Raab wurde die Reinigungsaktion unterstützt.

Um 12:36 konnte der farbenfrohe Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren FF Raab mit KDOF, TLF und 11 Mann, FF Steinbruck Bründl mit KDOF und KLFKLFKleinlöschfahrzeug; Im Gemeindgebiet Raab ist bei der FF Steinbruck Bründl ist ein KLF stationiert 10 Mann. Polizei und Straßenmeisterei waren ebenso vor Ort.

Weitere Bilder in der Galerie.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder