Dienstag, 20. August 2019
Notruf: 122

Monatsübung September 2018

Am 04. September 2018 fand die erste Monatsübung der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab nach der einmonatigen Sommerpause statt.

monatsuebung september 3 20180904 1884137369


Übungsleiter HBMHBMHauptbrandmeister; funktionsabhängiger Dienstgrad eines Gruppenkommandanten oder Jugendbetreuers bei der Feuerwehr Christoph Witzeneder hatte am Firmengelände des Baustoffhandels Voglmayr in Raab gleich 2 Unfallannahmen vorbereitet. Als erstes Szenario war eine Person bei Arbeiten unter einer schweren Palette, welche von einem Stapler gerutscht war eingeklemmt. Die Person wurde von der Besatzung des LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert mittels Hebekissen aus ihrer misslichen Lage befreit und mit der Schaufeltrage abtransportiert. Der danebenstehende Stapler konnte nicht verwendet werden, da dieser laut Annahme defekt war.

monatsuebung september 1 20180904 1840050125


In der 2. Annahme waren vor der Lagerhalle mehrere Behälter mit Gefahrenstoffen vom Pritschenwagen gefallen und die gefährlichen Flüssigkeiten waren bereits in die Kanalisation geflossen. Somit musste Einsatzleiter BIBIBrandinspektor; funktionsabhängiger Dienstgrad eines Zugskommandanten oder Lotsenkommandanten bei der Feuerwehr Karl Briglauer alle notwendigen Behörden (Bürgermeister, Gemeinde, BH,…) und das GSFGSFGefährliche Stoffe Fahrzeug; Stützpunktfahrzeug stationiert in Sankt Marienkirchen verständigt werden. Zuvor informierte er sich über das Datenblatt welche Gefahren von den Stoffen ausgingen.

monatsuebung september 2 20180904 2013136833


20 Kameraden und Kameradinnen nahmen an der Übung teil.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder