Montag, 21. Oktober 2019
Notruf: 122

Einsatz bei Abriss der Parzer-Häuser

Einen ganztägigen Verkehrssicherungs-Einsatz hatte die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab am Montag, 30.09.2019, zu erledigen.

Im Zentrum des Marktes wurden die eng an der Hauptstraße stehenden, sogenannten Parzer-Häuser abgetragen. Von der Bezirksverwaltungsbehörde war dem Abrissunternehmen für die Dauer der Arbeiten lediglich die Sperre einer Fahrspur bewilligt worden. Für die sichere Verkehrsleitung hatte es einen befähigten Lotsendienst zu stellen. So wandte sich das Unternehmen an die FF Raab um Hilfe.

abriss parzer haus 1 20191001 1411103915

Die FF Raab stellte 6 Mann, die in zwei Schichten zu je 5 Stunden den Verkehr regelten.
Erschwerend bei dem Einsatz waren das enorm hohe Verkehrsaufkommen und der ungewöhnlich starke, böenartige Föhnwind.

Dieser „Ministurm“ war es auch, der auf der Brünninger Landesstraße in Niederham starke Äste von den Bäumen gerissen hatte und die in die Fahrbahn ragten. Die Lotsen der FF Raab wurden von Verkehrsteilnehmern darauf aufmerksam gemacht. Es war Mittagszeit. So rüsteten sie sich gleich mit einer Motorsäge aus und machten die Fahrbahn frei, gemeinsam mit der Straßenmeisterei.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder