Dienstag, 18. Juni 2019
Notruf: 122

Atemschutzsektorübung in Raab

Am Samstag den 25.05.2019 um 14:00 fand in Raab die Atemschutzsektorübung Ost statt.

Die Übungsannahme war ein Brand mit vermissten Personen in der Firma Moser Fertigputz im Gewerbegebiet von Raab.

atemschutzsektoruebung 20190526 1392147467 

Ziel dieser Übung unter Einsatz von Schwerem Atemschutz war, die vermissten Personen zu finden, zu retten und die Brandbekämpfung durchzuführen. Da die Lagerräumlichkeiten aber sehr groß und teilweise unübersichtlich sind stellte dies eine gewisse Herausforderung dar. Eine Person musste sogar von einer erhöhten Plattform über eine Leiter und mit Schleifkorbtrage gerettet werden. Was durch eine begrenzte Atemluft und Zeit nicht sehr einfach ist. Bei der Brandbekämpfung im Inneren der Lagerhalle wurde zugleich auch festgestellt das gefährliche Stoffe und Druckbehälter sich schon erhitzt hatten. Die Atemschutztrupps brachten daraufhin diese Stoffe ins Freie um diese abkühlen zu können. Durch Einsatz von Wärmebildkameras konnten alle Personen gefunden und gerettet werden.

atemschutzsektoruebung 20190526 2062318690

Durch diese Übung konnten wieder die Arbeitstechniken und Abläufe unter Atemschutz gefestigt werden um für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein. Die Übung wurde mit der Übungsnachbesprechung und anschließender Jause im Feuerwehrhaus Raab beendet.

Insgesamt waren 10 Atemschutztrupps und 13 Helfer der Feuerwehren Raab, Steinbruck Bründl, Matzing, St.Willibald und Altschwendt im Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an die Firma Moser Fertigputz die die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben.

Weiter Bilder

Drucken E-Mail

Aktuelle Bilder