Dienstag, 22. Oktober 2019
Notruf: 122

Brand landwirtschaftliches Fahrzeug in Schulleredt

Am 04.08.2013 um ca. 16:10 wurde die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab zur Hilfeleistung beim Löschen eines KFZ-Brandes in der Nähe des Wirts z'Schulleredt in der Gemeinde Andorf gerufen. Um 16:20 rückten die ersten Feuerwehrleute aus.

Beim Eintreffen am Einsatzort war das Zugfahrzeug des in Brand geratenen landwirtschaftlichen Strohpressgeräts bereits völlig ausgebrannt und durch die Andorfer Feuerwehren gelöscht worden. Im und rund um das auf einem Feld stehende Strohpressgerät entzündeten sich jedoch immer wieder kleine Glutnester.

Brandeinsatz Schulleredt_1

Die Raaber Feuerwehrleute unterstützen die einsatzleitende Feuerwehr Schulleredt dabei, diese aufkeimenden Folgebrände zu löschen, das glosende Stroh zu verteilen um darunter befindliche Glutherde löschen zu können. Dazu musste auch aus dem Laderaum des Pressgerätes das Stroh unter Einsatz von Atemschutz händisch entfernt werden.

Brandeinsatz Schulleredt_4

Um etwa 18:00 Uhr war der Einsatz beendet. Insgesamt standen 20 Mann, davon 5 Atemschutzträger, TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert, LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert und KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert im Einsatz.

weitere Bilder in der Bildergalerie

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder