Dienstag, 22. Oktober 2019
Notruf: 122

Verkehrsunfall Krennhof

Telefonisch wurde die Feuerwehr Raab am 01.09.2014 um 19:56 zu einem Verkehrsunfall auf der L516 Richtung Zell an der Pram kurz vor Krennhof alarmiert.

Da ein Teil des Kommandos zu dieser Zeit zufällig dienstlich im Depot war, fuhren KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert und LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert weniger als drei Minuten später aus. Die um 20:00 Uhr per Sirene nachalarmierten Kameraden staunten nicht schlecht, als sie beim Eintreffen im Depot feststellen mussten, dass die Masse der Fahrzeuge schon weg war.

Vu Krennhof 4 20140902 1748634889

Glück im Unglück hatte der verunfallte KFZ-Lenker, der sich bereits zum Zeitpunkt der Alarmierung selbst aus dem Fahrzeug hatte befreien können. So beschränkte sich der Einsatz auf die Alarmierung der Exekutive, Anforderung des Abschleppdienstes, die Umleitung des Verkehrs, das Vorbereiten des Fahrzeugs zum Abschleppen und das Säubern der Straße.

Um 21:23 wurde der Einsatz beendet. Im Einsatz standen 21 Feuerwehrleute, KDO, LFB und TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert.

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder