Montag, 26. August 2019
Notruf: 122

Abschnittsbewerb in Taufkirchen

Am 21. Juni 2014, fand in Taufkirchen an der Pram der 16. Abschnittsfeuerwehrbewerb des Abschnittes Schärding statt. Wie jedes Jahr nutzen auch heuer wieder zahlreiche Jugend und Aktiv-Gruppen den ersten Bewerb des Jahres im Bezirk um eine Standortbestimmung ihrer momentanen Leistungsfähigkeit durchzuführen. So auch die Bewerbsgruppen der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab.

abschnittsbewerb 2014 10 20140622 1647608093
Die Jugendgruppe konnte den Bewerb sowohl in Bronze als auch in Silber positiv abschließen. Ein Pokal, den man aus den letzten Jahren schon bereits gewohnt war, konnte dieses mal zwar leider nicht errungen werden, dies war aber dem enormen Umbruch geschuldet, der durch das Wechseln einiger Leistungsträger der letzten Jahre in den Aktivstand zu erklären ist. Die junge Truppe konnte aber zumindest einiges an Bewerbserfahrung sammeln um dann in Zukunft wieder den ein oder anderen Pokal für die Feuerwehr Raab zu erringen.
Auch die Bewerbsgruppe der aktiven lieferte eine erwartungsgemäße Leistung ab. Da das ausgegebene Ziel für dieses Jahr das bronzene Leistungsabzeichen beim Landesbewerb ist wurde im Training der Fokus auch auf diesen Bereich gelegt. Dadurch konnte der Bewerb in Bronze sicher und ohne gröbere Probleme beendet werden. Die Kameraden wurden vom Bewerterteam noch auf ein zwei Kleinigkeiten aufmerksam gemacht, die sie beim Landesbewerb unterlassen sollten, im Großen und Ganzen stimmte die Leistung aber positiv, dass das diesjährige Ziel beim Landesbewerb wie in den letzten Jahren wieder erreicht werden kann. Im Bewerb in Silber gab es aufgrund der fehlenden Trainingsschwerpunkte, und wegen der Nervosität einiger junger Kameraden leider etwas gröbere Schwierigkeiten. Aber auch dies war eine wertvolle Erfahrung welche den Burschen und Mädchen unserer Aktivgruppe in Zukunft weiterhelfen wird. Ergänzend sei noch erwähnt, dass die Feuerwehr Raab, als einzige Feuerwehr im ganzen Bewerb noch alle Voraussetzungen, für die leider für dieses Jahr abgeschaffte Sicherheitswertung erfüllte, wogegen alle anderen Bewerbsgruppen „nur“ die Regularien für die Sportwertung einhielten. Der Grundsatz der FF Raab lautet aber, dass Bewerbe auch nur eine Übung für den Einsatz ist, und deshalb auch jene Bekleidung und Ausrüstung verwendet wird, die auch im Einsatz benutzt wird.

 


Hier geht’s zu den Ergebnislisten.

 weitere Bilder

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder