Samstag, 17. August 2019
Notruf: 122

Sturmschaden beseitigt

Am Samstag, den 17.05.2014 um exakt 14:24 Uhr wurde die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab zur Beseitigung eines Sturmschadens alarmiert.

k-DSC 0004

Insgesamt 16 Mann der FF Raab unterbrachen ihr geschäftiges Treiben an einem verregneten Samstagnachmittag, und fuhren zum Feuerwehrhaus nachdem sie die Alarmierung über die Sirene vernommen hatten.

k-DSC 0012

Mit dem KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert als Einsatzvorausfahrzeug und dem LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert wurde der genaue Einsatzort lokalisiert. In der Einsatzmeldung hieß es nur Sturmschaden am Güterweg Rottmaierberg. Nachdem die Kameraden den umgestürzten Baum auf dem Straßenstück welches von Riedlhof  in Richtung Enzenkirchen führt entdeckt hatten, wurde der Baum auch schon unverzüglich auf bewegbare Teile zerschnitten und von der Fahrbahn entfernt, und somit die Durchfahrt wieder ermöglicht. Ca. eine Stunde nach der Alarmierung war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt und die Kameraden der FF Raab konnten wieder ihrem Wochenendalltag nachgehen.

 weiter Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder