Samstag, 17. August 2019
Notruf: 122

Menschenrettung von Bachböschung

Am Sonntag den 12.01.2013  wurde die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab und FF St. Bründl  um 13 Uhr zu einer Menschenrettung alarmiert.
Ein Spaziergänger wollte mit seinem Hund  bei der Mohrhofbrücke zum Bach hinunter gehen. Dabei stürzte dieser und verletzte sich schwer.

Einsatz Brücke

Beim Eintreffen der Feuerwehr war  Rotes Kreuz und der Rettungshubschrauber schon vor Ort. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde  der Verunglückte von der Feuerwehr mittels Tragetuch von der Bachböschung heraufgeholt und dem Hubschrauber Team übergeben.
Im Einsatz: Rotes Kreuz ; Rettungshubschraube;FF Raab  28 Mann  KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert - LFBA2- TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert ;   FF St. Bründl  KDO- KLFKLFKleinlöschfahrzeug; Im Gemeindgebiet Raab ist bei der FF Steinbruck Bründl ist ein KLF stationiert    12 Mann 

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder