Mittwoch, 11. Dezember 2019
Notruf: 122

Atemschutzleistungsprüfung erfolgreich absolviert

Am Samstag den 22. November 2014 trat ein Trupp der Freiwilligen Feuerwehr Raab bei der Atemschutzleistungsprüfung in Münzkirchen an um das Leistungsabzeichen in Bronze (Stufe 1) zu erwerben. Die drei jungen Kameraden, die allesamt die Atemschutzgrundausbildung feuerwehrintern in Raab gemacht haben, schafften die Aufgaben die sich ihnen stellten trotz teils großer Nervosität zu meistern.

 

aslp bronze 5 20141122 2074653335
Auf der ersten Station ging es darum sich auf einen Atemschutzeinsatz vorzubereiten. Dabei musste die persönliche Schutzausrüstung angelegt, das Atemschutzgerät aufgenommen, und davor noch eine Einsatzkurzprüfung durchgeführt werden. Auf der zweiten Station wartete eine Hindernisstrecke die in einer vorgegebenen Zeit gemeistert werden musste. Dabei mussten auch diverse Einsatzaufträge umgesetzt werden. Auf Station 3 musste danach die Einsatzbereitschaft des Atemschutzgerätes wieder hergestellt werden. Und auf der Station 4 wurde das theoretische Wissen, der Teilnehmer noch auf Herz und Nieren getestet.
Nachdem diese Stationen alle erfolgreich absolviert wurden, konnte der Atemschutztrupp bestehend aus Phillip Lang, Florian Pfarrhofer und Patrick Bangerl bei der Schlussveranstaltung die ersehnten Abzeichen und die Urkunde entgegennehmen. An die stolzen Atemschutzträger überreicht wurden die Abzeichen dann im Raaber Feuerwehrhaus vom Ausbilder und Atemschutzwart Josef Reischl.
Die Feuerwehr Raab gratuliert ganz herzlich zu den erworbenen Abzeichen.

Weitere Bilder

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder