Montag, 19. August 2019
Notruf: 122

Monatsübung Funk im November 2014

Funkausbildung sollte für alle aktiven Feuerwehrmitglieder zu den Grundlagen gehören. Und weil die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab über sehr viele gut ausgebildete Funker verfügt, setzte die heurige Funkübungen dort an, wo andere Funkausbildungen normalerweise enden.

Neben einer kurzen Wiederholung der theoretischen Grundlagen "Gesprächstechnik Funk" wurden die Vor- und Nachteile von Mobiltelefonen und Funkgeräten als Kommunikationsmittel gegenübergestellt. So zeigte sich, dass beide Systeme wichtige Mittel im Einsatz sind. Ein Ausblick auf die erweiterten Möglichkeiten moderner BOS-Funkgeräte (BOS = Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) ergänzte diesen Infoblock.

monatsuebung november 2014 Bild 6

Anschließend wurden Details zur Bedienung der im Einsatz befindlichen Funkgeräte und des WAS (Warn und Alarmiersystem) geschult. Sowohl die Bedienung der Geräte als auch das Üben von Funkgesprächen waren dann Teil der praktischen Ausbildung.

17 Feuerwehrfrauen und -männer nahmen an der Übung teil.

Bilder gibt's in der Bildergalerie

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder