Dienstag, 20. August 2019
Notruf: 122

LKW Bergung in Weeg

Am Dienstag den 14.10.2014 um 14.51 Uhr wurde die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab und FF St. Bründl zu einer Fahrzeugbergung nach Weeg alarmiert.

k-DSC 0010

Ein LKW war durch ein Ausweichmanöver mit der rechten Fahrzeugseite in den Straßengraben geraten und drohte umzukippen.

Mit Hilfe einer Seilwinde wurde das Fahrzeug gesichert. Ein herbei geholter Traktor zog das Fahrzeug aus dem Straßengraben. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Einsatzende um 15.53 Uhr

FF Raab: 14 Mann, KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert, LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert A2; FF St Bründl: 8 Mann KDO, KLFKLFKleinlöschfahrzeug; Im Gemeindgebiet Raab ist bei der FF Steinbruck Bründl ist ein KLF stationiert; Polizei, Traktor

weitere Bilder

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder