Freitag, 23. August 2019
Notruf: 122

Schulübung Volksschule und Neue Mittelschule Raab

Am Freitag, dem 06. November  um 10.15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Raab und ST Bründl zu einer Übung  in die Volksschule und im Anschluss in die Neue Mittelschule Raab gerufen.

k DSC 0057

Ziel der Übung war es, den Kindern das richtige Verhalten bei Feueralarm und das geordnete Verlassen des Gebäudes näherzubringen. Übungsannahme in der Volksschule war ein Brand im Bereich der Garderobe mit starker Rauchentwicklung. Die Atemschutztrupps der Feuerwehren Raab und ST. Bründl  führten den Innenangriff und die Personenrettung durch. Die Schüler und das Lehrpersonal im Erdgeschoss konnten durch den Fluchtweg gerettet werden.

Bevor wir ins Feuerwehrhaus einrücken konnten bekamen wir schon die nächste Alarmierung!

„11 Uhr Rauchentwicklung in der Neuen Mittelschule  mit vermissten Personen.“

k volks 55

Wie bei den jährlichen Räumungsübungen geprobt, verließen Lehrkräfte und Schüler das Gebäude und begaben sich zum Sammelplatz. Durch die rasche Rauchausbreitung im gesamten Gebäude war der Fluchtweg für 2 Kinder abgeschnitten. Diese  mussten von 2 eingesetzten Atemschutztrupps im Gebäude gesucht und gerettet werden. Im Anschluss daran konnten sich die Schüler  die  Feuerwehrfahrzeuge besichtigen.

Ein Herzlicher Dank geht an  Dir. Johann Lechner  und Dir. Hildegard Koller, Schulwarte Sepp und Günther sowie an die Schulküche  für die Verpflegung der Mannschaft!

weiter Bilder

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder