Donnerstag, 22. August 2019
Notruf: 122

Zweite Ölspur am Samstag

Gerade nachdem die Feuerwehr Raab gemeinsam mit der FFFFFreiwillige Feuerwehr Steinbruck-Bründl die Ölspur von Großprambach nach Andorf beseitigt hatte und beim Saubermachen der Gerätschaften war (hier geht’s zum Bericht), wurden die Männer und Frauen der FF Raab gleich zum nächsten Ölspur-Einsatz gerufen.

oelspur hauptstrasse 2 20150301 1018121526

Durch ein Baustellenfahrzeug wurde Öl auf der Fahrbahn im Raaber Ortsgebiet vom ehemaligen Spar-Geschäft Hofer bis zum Clubheim des Motorrad Club Raab (ehemaliges Feuerwehrhaus) verloren. Nachdem der Einsatzleiter HBIHBIHauptbrandinspektor; funktionsabhängiger Dienstgrad des Feuerwehrkommandanten in einer einzügigen Feuerwehr bzw. des stellvertretenden Kommandanten in einer mehrzügigen Feuerwehr. Raab ist eine einzügige Feuerwehr Helmut Lang die Lage erkundet hatte fuhr ein Fahrzeug gleich wieder vollbesetzt aus um auch diese Ölspur abzudecken. Schwierig machte diesen Einsatz die Tatsache, dass die Reserven an Ölbindemittel in der Gemeinde durch den vorangegangenen Einsatz bereits aufgebraucht waren. Die von der Straßenmeisterei herangebrachten weiteren Säcke des Ölbindemittels mussten verwendet werden damit auch die zweite Ölspur beseitigt werden konnte.
Im Einsatz von der FF Raab: 12 Mann, 1 TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert, 1 KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert

Weitere Bilder

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder