Mittwoch, 16. Oktober 2019
Notruf: 122

Brand landwirtschaftliches Objekt in Teuflau

Mit der Meldung "Brand landwirtschaftliches Objekt" wurde die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab am 30.11.2016 um 13:11 Uhr in der Alarmstufe 2 nachalarmiert. Bereits zuvor um etwa 13:02 war die FF Andorf zu diesem Brand alarmiert worden. Insgesamt rückten 10 Feuerwehren in die Nachbargemeinde aus, um die FF Andorf beim Löschen des Feuers zu unterstützen und die benachbarten Gebäude zu schützen.

brand teuflau 3 20161130 1147236726

Um 13:16 fuhr auch das TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert Raab mit einer Besatzung von 9 Mann zum Brandobjekt. Um 13:25 erreichten sie die Einsatzstelle. Später im Depot eintreffende Kameraden rückten mit dem KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert nach und verstärkten die Mannschaft. Mit den am TLF mitgeführten 2000 Litern Löschwasser unterstützen die Raaber die ersten Löscharbeiten direkt. Später wurde die Wasserversorgung durch Tragkaftspritzen anderer Feuerwehren sicher gestellt. Etwa um 14:45 war der Brand gelöscht. Ein Übergreifen auf Nachbarobjekte konnte erfolgreich verhindert werden. 

Nach dem Einrücken und dem Reinigen der Geräte konnte die FF Raab um 15:24 die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft melden. Im Einsatz waren 11 Kameraden, das TLF und das KDO.

Weitere Bilder gibt es in der Galerie,

einen Bericht von Werner Kerschbaummayr mit Video und Fotostrecke findet ihr hier

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder