Sonntag, 15. Dezember 2019
Notruf: 122

Ölspur in Raab

Zu einer Ölspur wurde die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab am 10.09.2018 um 18:24 Uhr telefonisch alarmiert.

 

Ein Lastwagen hatte während der Fahrt einen Stemmhammer für einen Bagger verloren. Aus diesem Stemmhammer sind einige Liter Hydrauliköl ausgeronnen und auf die Straße geflossen. Das ausgeflossene Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden und der Stemmhammer wurde von einem anderen Lastwagen des selben Unternehmens abgeholt.

oelspur baumbergerstrasse 1 20180910 1097832551

 

Die FF Raab war mit 10 Mann, dem LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert-A2 und dem KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert im Einsatz.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Aktuelle Bilder