Samstag, 04. Dezember 2021
Notruf: 122

Brandmeldealarm bei A1 Telekom Austria

Für die Feuerwehren Raab und Steinbruck Bründl gab es am 07.10. 2021, um 10:20 Uhr, eine Brandalarmierung im Gebäude der A1 Telekom Austria in Raab.Dort angeschlagen hatte die hauseigene Brandmeldeanlage, die durch einen Brandmelder ausgelöst wurde.

Durch die Nähe des Objektes zum Feuerwehrhaus konnten die Einsatzkräfte rasch Vorort sein. Am Einsatzort angekommen konnte von Einsatzleiter HBIHBIHauptbrandinspektor; funktionsabhängiger Dienstgrad des Feuerwehrkommandanten in einer einzügigen Feuerwehr bzw. des stellvertretenden Kommandanten in einer mehrzügigen Feuerwehr. Raab ist eine einzügige Feuerwehr Hochhäusl ein leichter Brandgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemschutztrupp durchsuchte den Raum in dem der Melder ausgelöst hatte mittels Wärmebildkamera.

 

brandmeldealarm 1 20211009 1376721526 

 

 

Trotz intensiver Suche konnte aber keine Gefahrenquelle gefunden werden. Der Einsatz war somit für die Feuerwehren Raab und Steinbruck Bründl um 11:37 abgeschlossen. Arbeiter der A1 Telekom und des Gebäudemanagements übernahmen die weitere Suche nach dem Auslöser.

Von der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab standen 9 Mann mit KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert, TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiertAtemschutz und Wärmebildkamera im Einsatz.

Drucken E-Mail

Raaber Kellerfest 2022

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder