Montag, 25. Oktober 2021
Notruf: 122

Verkehrsunfall im Ortsteil Riedlhof

Zu einem Verkehrsunfall mit Ölaustritt wurde am 18.08.2021 um 15:23 Uhr die FFFFFreiwillige Feuerwehr RAAB alarmiert. Ein aus Richtung St. Willibald kommender LKW war auf der Kreuzung beim ehemaligen Gasthaus zum Roten Kreuz mit einem PKW kollidiert. Der LKW versperrte die Fahrbahn. Eine Flüssigkeitsspur zog sich über die Straße. Der zufällig vorbekommende spätere Einsatzleiter OBIOBIOberbrandinspektor; funktionsabhängiger Dienstgrad des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten in einer einzügigen Feuerwehr bzw. des 1. Zugskommandant oder 2. Kommandant-Stv. in einer mehrzügigen Feuerwehr. Raab ist eine einzügige Feuerwehr Gernot GAISWINKLER alarmierte nach einer Schnellbeurteilung der Lage umgehend die Feuerwehrkräfte via LFK. Die Polizei war bereits von Passanten verständigt worden. Verletzt war laut Passantenangaben angeblich niemand.

Bei Eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt, dass die Flüssigkeit auf der B129 vom beschädigten PKW ausgetreten war. Dieser konnte zwar noch selbstständig aus dem Kreuzungsbereich zurückschieben, hinterließ dabei aber noch zusätzlich eine kleinere Ölspur. Auch war der Gesundheitszustand der Fahrerin des PKW unklar. Die Rettung wurde alarmiert, Straßenmeisterei und Abschleppdienst verständigt.

Die B129 wurde aus Richtung Jagern an der Kreuzung Richtung Bründl geperrt und der Verkehr umgeleitet. Ebenso wurde die B129 aus Richtung St. Willibald gesperrt.

 vu riedlhof 1 20210818 1129698289

Die möglicherweise verletzte Person wurde an die Rettung übergeben. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte halfen dem Abschleppdienst beim Verladen des verunfallten PKW. Nach Reinigung der Straße konnte diese wieder freigegeben werden.

          vu riedlhof 2 20210818 1416904953    

 

        vu riedlhof 3 20210818 1318566822

 

13 Mann der FF Raab mit KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert, LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert, TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert und die FF Steinbruck Bründl mit KLFKLFKleinlöschfahrzeug; Im Gemeindgebiet Raab ist bei der FF Steinbruck Bründl ist ein KLF stationiert standen rund eine dreiviertel Stunde im Einsatz.

Drucken E-Mail

Raaber Kellerfest 2022

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder