Freitag, 14. Dezember 2018
Notruf: 122

Kaminbrand Gautzham

Am 27.11.2018, um 7:10 Uhr früh ertönten in Raab die Alarmsirenen. Gerufen wurden die Wehren Raab und Steinbruck-Bründl zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Sacherl in Gautzham, Gemeinde Raab.

kaminbrand gautzham 5 20181127 1913199723


Den Brand bemerkt hatte die Tochter des Mieters, die sich gerade auf den Weg zur Schule begeben hatte. Sie sah Flammen und Rauch aus der Holzwand der Anbauscheune aufsteigen und schlug Alarm. Hausleute ergriffen sofort erste Löschmaßnahmen. Danach übernahmen die Feuerwehren und konnten ein größeres Unglück verhindern.

 

kaminbrand gautzham 4 20181127 1886612682


Auslöser war ein schadhafter Kamin des im Anbau befindlichen Heizraumes gewesen. Atemschutzmänner stiegen in das Obergeschoss ein und öffneten mit einer Motorsäge die Decke im Bereich des Kamins. So konnte durch Benetzen und Ausräumen der Deckenschüttung jede weitere Gefahrenquelle entfernt werden. Abschließend wurden Nachkontrollen mit der Wärmebildkamera angestellt.

kaminbrand gautzham 1 20181127 1682516689


Rund eine Stunde standen im Einsatz: FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab mit 16 Mann/Frau, KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert, TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert, LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert; FF Steinbruck-Bründl mit 8 Mann, KDO, KLFKLFKleinlöschfahrzeug; Im Gemeindgebiet Raab ist bei der FF Steinbruck Bründl ist ein KLF stationiert

Weitere Bilder

Drucken E-Mail

Aktuelle Bilder