Montag, 20. September 2021
Notruf: 122

Monatsübung Juli (Schnitzeljagd)

Da bei den Einsätzen in den vergangenen Wochen immer wieder kleine Unsicherheiten im Umgang mit den neuen Digitalfunkgeräten festgestellt wurden, wurde die Monatsübung im Juli wieder diesem Thema gewidmet.


Um zu verhindern, dass das Ganze zu einer langweiligen Funkübung wird, hat sich unsere Lotsen- und Nachrichtenkomandantin BIBIBrandinspektor; funktionsabhängiger Dienstgrad eines Zugskommandanten oder Lotsenkommandanten bei der Feuerwehr Eva Bichl etwas Spielerisches einfallen lassen. Die Übung wurde als Art Schnitzeljagd organisiert. Dabei musste sich am Beginn der Übung jeder 1-2 Kärtchen ziehen, auf denen ein Einsatzfall mit Einsatzort zu finden war.
Ziel der Übung war es dann, dass sich Gruppen bilden, die jeweils mit einem Fahrzeug die nächstgelegenen Wasserentnahmestellen zu den entsprechenden Einsatzorten aufsuchen und dann via Funk den Zustand der Wasserentnahmestelle durchgeben.

monatsuebung juli 2021 1 20210713 2001986427


Somit war jeder dazu motiviert worden sich mit den neuen Funkgeräten auseinanderzusetzen. Um die Motivation noch etwas zu steigern und den Teilnehmern Gewissheit zu geben, dass sie bei den richtigen Wasserentnahmestellen waren, wartete bei jeder der Stationen eine kleine Überaschung auf die Kameraden. Auch wenn wie am Foto zu sehen ist auch die ein oder andere Schnecke sich bereits über die Überraschungen hergemacht hatte, waren sich alle einig dass es sich um eine gelungene Übung handelte.

Drucken E-Mail

Raaber Kellerfest 2022

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder