Sonntag, 25. Oktober 2020
Notruf: 122

Verkehrsunfall in Gautzham

Die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab wurde am 19.09.2020 um 9:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Gautzhamer Landesstraße, im Gemeindegebiet von Raab gerufen.

Zum Unglück war es gekommen nachdem ein Landwirt mit seinem Pkw in der Ortschaft Gautzham zu seinem Anwesen einbiegen wollte. Ein überholender BMW-Fahrer übersah das, beide Autos kollidierten und wurden seitlich wegkatapultiert.

vu gautzham 20200919 1 20200919 1791756225

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Notarzt, Rettung und Rettungshubschrauber bereits vor Ort. Beide Unfalllenker hatten ihre Fahrzeuge selber verlassen können, wurden aber zur Untersuchung ins Krankenhaus transportiert. Die FF Raab, sowie die ebenfalls erschienenen FF St. Willibald und Matzing sicherten derweilen die Unfallstelle, leiteten für die Zeit der Aufräumarbeiten den Verkehr über Aichet und Riedlhof um, sorgten für den Abtransport der Unfallfahrzeuge und reinigten die Straße.

vu gautzham 20200919 2 20200919 1148452380

Für die 14 Mann der FF Raab, mit LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert und TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert dauerte der Einsatz rund 1 Stunde.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder