Sonntag, 05. Juli 2020
Notruf: 122

Einsatz bei Sturmtief Bianca

Das Sturmtief Bianca bescherte der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab am 28. Februar 2020 einen Einsatz. Sie wurde um 0:55 Uhr von der Landeswarnzentrale zum Freimachen der Raaber Landesstraße in Richtung Großprambach alarmiert.

sturmschaden sturmtief bianca 2 20200228 1379921957

Trotz noch heftiger Windböen machte sich die Mannschaft sofort zum Einsatz bereit. Im Schacherwald bei Krennhof war ein großer Fichtenbaum quer über die Straße geworfen worden. Mit Motorsäge und händischer Kraft wurde das Hindernis beseitigt und die Fahrbahn gesäubert. Danach führten die FF Raab und FF Steinbruck-Bründl noch Kontrollfahrten auf den restlichen Straßenstücken wegen eventuellen Störungen durch.

sturmschaden sturmtief bianca 1 20200228 1203783421

Die FF Raab stand mit 17 Mann, dem KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert und LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert bis ca. 2:00 Uhr früh im Einsatz.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder