Sonntag, 05. April 2020
Notruf: 122

Zu Silvester Brandeinsatz in Altschwendt

Na toll! Alles wartet zu Silvester am 31.12.2019 auf den Jahreswechsel, da platzt kurz vor Mitternacht um 23:38 Uhr ein Sirenenalarm herein.

Ein Flurenbrand in der Nachbargemeinde Altschwendt lautet die Meldung. Im Feuerwehrhaus treffen 15 Mann ein. Rasch wird mit KDOKDOKommandofahrzeug; bei der FF Raab ist ein KDO stationiert und TLFTLFTanklöschfahrzeug; bei der FF Raab ist ein TLF-A 2000 (ein TLF mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwassertank) stationiert nach Altschwendt ausgefahren, eine LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert-Besatzung verbleibt im Haus als Reserve.

Das Einsatzobjekt befindet sich in Unterrödham, wo, vermutlich durch Feuerwerkskörper, ein Baum in einer Hecke Feuer gefangen hatte. Noch während der Anfahrt erreicht die FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab die Meldung, dass die FF Altschwendt den Brand unter Kontrolle hat. Raab und die ebenfalls alarmierte FF Krena konnten somit wieder einrücken. Einsatzende war um 2 Minuten nach Mitternacht.

Drucken E-Mail

Zeitungseinschaltung 2020

Der Reinerlös dient zum Ankauf von Feuerwehrgeräten.

Aktuelle Bilder