Dienstag, 26. September 2017
Notruf: 122

Monatsübung Juli 2017

Am 04.07.2017 stand programmgemäß eine Monatsübung auf dem Plan.  Übungsleiter AWAWAmtswalter; funktionsabhängiger Dienstgrad eines Gerätewarts, Kassiers oder Schriftführers bei der Feuerwehr Eberlberger Andreas hatte eine Objektübung in Rackersedt ausgearbeitet.


Der Übungsort wurde gezielt außerhalb des Marktgebietes der Gemeinde gewählt, damit den Kameraden auch die Löschwasserentnahmestellen im ländlichen Bereich von Raab wieder mal ins Bewusstsein gerufen werden.

monatsuebung juli 5 20170704 1664150735


Das Übungsobjekt war das Firmengelände der Fa. AVM welches vom Besitzer Mitter Johann dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde.  Dort wurde die Werkstatt mit zwei Nebelmaschinen vernebelt, und als Übungsszenario war der Firmenbesitzer in der Werkstatt Bewusstlos geworden und musste von einem Atemschutztrupp gerettet werden.
Während dies geschah, wurde nach Auftrag von Einsatzleiter OLM Christoph Witzeneder vom Löschwasserbehälter in Rackersedt eine längere Zubringleitung von der LFBLFBLöschfahrzeug mit Bergeausrüstung; bei der FF Raab ist ein LFB-A2 (mit Allradantrieb, hydraulischer Bergeausrüstung bestehend aus Spreizer und Schere sowie Hubzylindern, sowie einer Seilwinde) stationiert-Besatzung aufgebaut.


Nachdem „Brand Aus“ wurde die Einsatznachbesprechung gleich vor Ort durchgeführt und anschließend die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


24 Mann von der FFFFFreiwillige Feuerwehr Raab nahmen an der Übung teil.

Drucken E-Mail

Aktuelle Bilder